Qualitätsmanagement

1. / 2. November 2018

Assistentinnentage der BWSA GROUP

unsere Beratung auf Ihren Bedarf zugeschnitten

Die Notwendigkeit der Auseinandersetzung mit Qualitätsmanagementsystemen resultiert aus dem engen Zusammenhang zwischen Systemqualität der Organisation und dem Unternehmenserfolg. Wiederkehrend gleichbleibende Produktqualität kann nur mit gelenkter Prozessorganisation erzielt werden. Die Güte der Prozessorganisation und deren Beherrschbarkeit macht die Systemqualität eines Unternehmens aus. Sie dokumentiert sich in gewachsenen Regelungen, klar definierten Verantwortlichkeiten und Wechselwirkungen innerhalb der Prozessstrukturen.

Voraussetzung für den wirtschaftlichen Erfolg eines Unternehmens ist eine hohe Kundenzufriedenheit, bei der die Kunden gern wieder auf die Produkte und Leistungen des Unternehmens zurückgreifen. Eine hohe Kundenzufriedenheit ist jedoch nur dann zu erreichen, wenn die Qualität der Produkte und Leistungen den Anforderungen und Wünschen der Kunden entsprechen. Aber auch weitere Kriterien, wie Termineinhaltung, Kosten und Service spielen eine wesentliche Rolle. Durch ein kunden- und prozessorientiertes Qualitätsmanagement-System kann eine hohe Qualität der Produkte bei gleichzeitiger hoher Effizienz der Prozesse erreicht werden. Dies ist auch die Forderung zahlreicher Kunden an ihre Lieferanten.

Um sicherzustellen, dass QM-Systeme bestimmte allgemeine und ggf. auch branchenspezifische Anforderungen erfüllen und um die Vergleichbarkeit von QM-Systemen zu gewährleisten, wurde eine Reihe nationaler und internationaler Normen und Regelwerke geschaffen, in denen die Mindestforderungen an das jeweilige QM-System festgelegt worden sind.

Wenn Sie sich entscheiden Qualitätsmanagementsysteme einzuführen bieten wir Ihnen folgende Leistungen:

  • Beratung und Unterstützung bei der Einführung ISO 9001: 2015, 9004, AZAV, 29990
  • Erstellung und Sicherstellung des gesamten QM-Handbuches entsprechend den Normvorgaben
  • Unterstützung, Vorbereitung und Begleitung interner Audits
  • Unterstützung, Vorbereitung externer Audits, Unterweisung der Mitarbeiter bei der Einführung und Umsetzung der festgelegten Verfahren und Methoden des QM-Systems

Organisation und Durchführung von Workshops und Schulungen der Mitarbeiter im Rahmen der Einführung des QM-Systems beispielsweise zu folgenden Themen:

  • Anforderungen und Umsetzung der Forderungen der jeweiligen Normen u.a. Regelwerke im Rahmen eines QM-Systems
  • Grundlagen von QM-Methoden und Qualitätstechniken, wie z.B. QFD, FMEA, SPC, Durchführung interner Audits
  • Einführung eines Kontinuierlichen Verbesserungsprozesses im Unternehmens
  • Ständige Betreuung des QM-Systems auch nach der Zertifizierung, um seine Wirksamkeit aufrecht zu erhalten und zu verbessern
  • Führen von Arbeitskreisen
  • Unterstützung beim kontinuierlichen Verbesserungsprozess (KVP)
  • Einführung eines innerbetrieblichen Vorschlagswesen
  • Übernahme der Aufgaben des internen Qualitätsleiters und Betreuung des QM-Systems
  • Erstellung von Managementbewertungen
  • Durchführung von Abfragen zur Kundenzufriedenheit, Lieferanten- und Nachunternehmerbewertungen